BOMkids2018-10-30T15:23:15+00:00

BOMkids – Beratung und Fortbildung im Umgang mit Flüchtlings- und Migrantenkindern in der beruflichen Orientierung

Die berufliche Orientierung von Migrantenkindern und -jugendlichen ist unsere Aufgabe. Deswegen heißen wir: „BOMkids“. Wir unterstützen Personen und Institutionen in Thüringen, die in der beruflichen Orientierung aktiv sind und mit Kindern und Jugendlichen aus Migranten- und Flüchtlingsfamilien arbeiten. Das Projekt BOMkids wurde vom Land Thüringen initiiert und wird von Thüringen und dem Europäischen Sozialfonds gefördert.

Das Projekt wird durchgeführt vom Institut für Strukturpolitik und Wirtschaftsförderung gGmbH (isw) mit Hauptsitz in Halle und dem BOMkids Projektbüro in Erfurt.

Wir beraten in allen Fragen des Umganges mit Kindern und Jugendlichen aus Migranten- und Flüchtlingsfamilien.

Zielgruppen

LehrerInnen
AusbilderInnen
ÜbergangskoordinatorInnen
BerufsberaterInnen

Projektziele

  1. Unterstützung der Akteure der beruflichen Bildung im Sinne der Profilierung interkultureller Kompetenzen
  2. Didaktisierung und Digitalisierung interkultureller Tools für die berufliche Orientierung

Grund für unser Projekt: Die Schullandschaft in Thüringen wird durch die Zuwanderung heterogener.Deswegen stehen die Akteure vor der Aufgabe, eine berufliche Orientierung auf Basis dieser neuen Heterogenität zu realisieren. Unser Projekt leistet hier Unterstützung.

Unsere zentrale Aufgabe ist die Ausprägung von interkultureller Handlungskompetenz bei den Akteuren im System der beruflichen Orientierung in Thüringen.

Projektinformation

Gesellschaft für Arbeits- und Wirtschaftsförderung Thüringen mbH

ESF-Mittel und Thüringer Haushaltsmittel gem. Schulförderrichtlinie

01.08.2018 – 31.07.2020

Thüringen

3 wissenschaftliche Mitarbeiter (bis 31.7.2018 zwei Mitarbeiter)

Unsere Dienstleistungen